Start Car Hifi Onkyo goes Retro – die drei neuen Modelle P-3000R, M-5000R und C-7000R

Onkyo goes Retro – die drei neuen Modelle P-3000R, M-5000R und C-7000R

177
0

Foto: Onkyo

Ein Vorverstärker, eine Endstufe und einen CD- Player hatte Onkyo schon am Rande der letzten IFA vorgestellt. Doch nun wird es offiziell: Die Geräte P-3000R, M-5000R und C-7000R sind nun auf dem freien Markt erhältlich und sollen dem japanischen Hersteller zu großer Beliebtheit im HiFi-Bereich verhelfen. Besonders attraktiv für alle Retro-Fans: Die Edel-Komponenten kommen im schicken 80´er Jahre Stil daher.

[adrotate group=“16″]

Stylisch sehen sie auf jeden Fall schon mal aus. Die drei Neuen aus dem Hause Onkyo sind in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich und verfügen über Metall-Standfüße, welche das Design zum absoluten Klassiker werden lassen. Die analoge Anzeige des M-5000R rundet das Retro- Gesamtpaket optisch ab. Und was ist mit der technischen Ausstattung?

Leistungsverstärker: M-5000R

Der Leistungsverstärker bzw. die Endstufe, die auf den Namen Onkyo M-5000R hört, kann laut Herstellerangaben Musik in exzellenter Klang-und Detailtreue wiedergeben. Das wird man ja wohl bei solchen Geräten auch erwarten dürfen! Die Signalqualität des M-5000R wird mithilfe der neuartigen AWRAT-Technologie bewahrt und gleichzeitig sorgt eine Darlington-Schaltung für eine effiziente Leistungsverstärkung. Mit dieser Endstufe kann nicht nur der Bass erheblich verbessert werden, auch bei hohen Frequenzen erleben Sie einen optimalen Musikgenuss. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt hier bei 2.500 Euro.

Vorverstärker: P-3000R

Ein Vorverstärker hat die Aufgabe die Eingangssignale, die von unterschiedlichen Quellen stammen, so anzupassen, dass der eigentliche Verstärker optimal in seinem Arbeitsbereich arbeitet. Der Onkyo P-3000R unterstützt sowohl analoge als auch digitale Quellen und nutzt die DIDRC- Technologie zur optimalen Rauschunterdrückung. Bei der technischen Ausstattung hat Onkyo ebenso auf schwingungsdämpfendes Aluminium gesetzt. Der P-3000R ist für 1.700 Euro erhältlich.

CD-Player: C-7000R

Auch einen CD-Player namens C-7000R hat der japanische Hersteller im Repertoire. Dieser verfügt über ausgereifte Funktionen für die optimale Wiedergabe von audio-CDs, CD-R7RWs bis hin zu MP3-Discs. Der Lademechanismus soll dabei besonders leise sein und das Gehäuse ist ebenfalls schwingungsdämpfend. Das Modell Onkyo C-7000R ist seit Dezember 2010 erhältlich und schlägt mit 1.500 Euro zu Buche.

Wir sind gespannt, ob Onkyo mit diesen drei Newcomern den HiFi-Markt erobern wird. Die Geräte sollen ebenfalls auf der CES, die heute anläuft, vorgestellt werden.