Start Eingabegeräte MX – Mäuse von Logitech machens vor

MX – Mäuse von Logitech machens vor

96
2

Logitech Mouse MX

Foto: Logitech

Nun ist endlich Schluss mit unregelmäßigen Bewegungsabläufen des Mauszeigers. Die Performance Mouse MX und die Anywhere Mouse MX wurden mit einer neuen Technologie ausgestattet, die es erlaubt, eine präzise Abtastung auf Klarglas- und Hochglanzflächen zu ermöglichen.

Aber warum klappt das nicht auch mit einer „normalen“ Laserabtastung? Diese funktioniert durch das Abtasten des Untergrundes und den dadurch erfassten Unebenheiten. Unter der Zuhilfenahme der identifizierten Punkte wird zum einen die aktuelle Position bestimmt und zum anderen die bewerkstelligten Bewegungen durch den Benutzer. So können die Bewegungsabläufe präzise übermittelt werden.

Die Schwierigkeit bei Klarglas- und Hochglanzflächen sind die meist nicht vorhandenen Unregelmäßigkeiten, die für die Erkennung der Bewegungen genutzt werden. Mit der neuen Darkfield Technologie soll sich das nun ändern. Hierbei wird das Prinzip der Dunkelfeldmikroskopie angewandt. Mikrokratzer und mikroskopische Partikel bilden die Fundamente für die Abtastung. Diese wertet der Laser als dunklen Hintergrund mit weißen Flecken aus und berechnet demnach die Bewegungen der Maus. Eine bestimmte Voraussetzung bei Glasflächen ist die Dicke von 4mm.

Diese Art der Lasertechnik wurde nun von Logitech bei den Mäusen Performance Mouse MX und Anywhere Mouse MX zum ersten Mal eingesetzt. Natürlich sind beide Mäuse kabellos und bieten eine sehr gute Handlichkeit. Die Performance Mouse MX kostet um die 100 Euro und die Anywhere um die 80 Euro. Wer viel unterwegs ist und ständig auf unterschiedlichen Untergründen arbeiten muss, wird sich über diese Mäuse freuen. Zum Spielen benötigt man eine andere Maus, da diese die dpi-Anzahl für solch empfindliche Bewegungsabläufe nicht erreicht haben.

2 KOMMENTARE

  1. Warum ist auf der Ersatzteilliste kein Unifying-Reciever USB Stick vorhanden ?

  2. Hallo,

    Die beiden Mäuse werden natürlich per USB-Receiver mit dem Rechner verbunden, die auch im Lieferumfang enthalten sind. Ich hatte es bloß nicht erwähnt. Danke! :-)

Comments are closed.