Start Camcorder und Digitalkamera Mensch und Technik – Technik und Mensch

Mensch und Technik – Technik und Mensch

26
0

Am Anfang stand der Mensch und die Vision, eine Maschine nach seinem Ebenbild zu schaffen. Diese Entwicklung braucht nicht nur Zeit, sondern fordert auch viele neue Erkenntnisse in der technischen Forschung. In einzelnen Teilbereichen ebenso, wie im Großen und Ganzen. Viel interessanter ist jedoch das, was die Technik, dem einzelnen Individuum bringt und wie jeder Mensch sie dann für seine eigenen Bedürfnisse verwenden kann.

So ist das auch in der Fotografie. Wer denkt nicht etwa an die Gesichtserkennung, die Erkennung von einem Lächeln oder die automatischen Einstellungen gegenüber den verschiedenen Lichtverhältnissen. Alle diese neuen oder auch nicht mehr ganz so neuen Entwicklungen machen es Fotografen einfacher. Umgekehrt wird jedoch momentan an der Möglichkeit gearbeitet, dem Computer, das Erkennen von bereits aufgezeichnetem Material beizubringen. Die einfache Gesichtserkennung ist da nur der Anfang. Bald sollen Computer sogar ungewöhnliche Ereignisse in einem Video detektieren können.

Gesichtserkennung war nur der Anfang

Kritiker der digitalen Fotografie werden diese Entwicklungen weniger gutheißen. Für eingefleischte Fotografen sind wahre Fotos nur aus der analogen Kamera wirklich das Gelbe vom Ei. Verständlich, kommt es doch wirklich auf eine Beherrschung der Materie an und einem Können, wenn es um die richtige Belichtung und die Abstimmung der Motive geht. Heute erledigen die meisten Fotografen diese Arbeit immer noch selbständig, auch bei digitalen Kameras.

Der grüßende Roboter auf der Straße

Doch durch die rasanten Entwicklungen der vergangenen Jahrzehnte ist die Fotografie endgültig in der modernen Zeit angekommen. Niemals zuvor waren Fotos so schnell zugänglich wie heute, sei es über Twitter, Facebook oder dem eigenen Blog. Mit integrierten Kameras lassen sich die Bilder bereits nach dem Entstehungsprozess problemlos online veröffentlichen. Man fragt sich, wohin das noch gehen soll, kann und wie die Zukunft aussehen könnte. Die Entwicklung zeigt, dass Grenzen immer wieder erweitert werden. Und spätestens dann, wenn uns der erste Roboter auf der Straße entgegenkommt, und uns dann bei einem zweiten Treffen erkennt und begrüßt, spätestens dann wissen wir, wo wir in der Entwicklung der Technik stehen.

Foto: Agfa Solinette von deggert07; CC-BY