Start Eingabegeräte Logitech G110 – Top oder Flop?

Logitech G110 – Top oder Flop?

66
3

Logitech G110

Fotos: Logitech

Der weltbekannte PC-Zubehör-Hersteller Logitech bringt zu Beginn des nächsten Jahres eine neue Gamer-Tastatur auf den Markt. Die Logitech G110-Tastatur ist der Nachfolger des G11-Keyboards und soll vor allen Dingen noch mehr Spielspaß bieten.

Als großes Highlight der Tastatur wird die persönlich einstellbare Hintergrundbeleuchtung in den Vordergrund gerückt. Außerdem besitzt das Keyboard ein USB-Audio- sowie ein USB2.0-Anschluß. Somit kann direkt an der Tastatur ein Headset und eine Gamer-Maus angeschlossen werden. Ferner ist auf der Unterseite ein Kanal eingebaut, welcher störende Kabel aufnimmt und so den lästigen Kabelsalat verhindert.

In Punkto Tastenvielfalt sind hier keine speziellen Besonderheiten erwähnenswert: bis auf 12 Tasten. Diese erwecken  den Eindruck einer Gamer-Tastatur, da sie jeweils mit 3 verschiedenen Makros belegt wurden. Ansonsten alles wie gehabt. Mutlimedia-Funktionen, Sondertasten sowie eine Handballenauflage sind mit dabei.

Zur Zeit gibt es die Logitech G110-Tastatur nur in den USA zu kaufen. Dort sind knappe 80 US-Dollar fällig. Das bedeutet: Wer sich die eigentlich nicht sonderlich innovative Tastatur zulegen möchte, muss mit umgerechneten 53 Euro rechnen.

3 KOMMENTARE

  1. Also ich würde auch keine 53 Euro für diese Tastatur ausgeben. Zu wenig Highlights, die mich reizen würden. Da gibt es definitiv Bessere.

Comments are closed.