Start Car Hifi Gebrauchtwagen oder Neuwagen, was ist unterm Strich günstiger?

Gebrauchtwagen oder Neuwagen, was ist unterm Strich günstiger?

98
0
Auto

Schon wieder in die Werkstatt
Das Auto muss schon wieder in die Werkstatt, wieder eine Reparatur, die viel kosten wird. Diesmal aber entschließt man sich endgültig gegen das altes Auto – ein neues Auto muss angeschafft werden. Nun heißt es zu überlegen, ob es ein Neuwagen oder ein Gebrauchtwagen sein soll. Welche Variante ist unterm Strich günstiger für die Haushaltskasse? All die Fragen lassen sich natürlich nicht pauschal beantworten und hängen von vielen Faktoren ab. Wer viele Kilometer im Jahr fahren muss, ist sicherlich mit einem Neuwagen auf der sicheren Seite. Reparaturen sind so gut wie ausgeschlossen und wenn doch mal eine Reparatur anstehen sollte, dann besteht meistens eine mehrjährige Garantie, so dass keinerlei Kosten entstehen.

Sicherheit mit einem Gebrauchten
Anders sieht es dabei beim Gebrauchten aus! Hier gibt es zwar auch oft eine zweijährige Garantie. Aber leider eben nur auf bestimmte Autoteile, deren Kosten auch nur dann übernommen werden, wenn diese defekt sind. Alle anderen Reparaturen müssen beim Gebrauchten selbst übernommen werden. Dennoch spricht nicht unbedingt alles gegen einen guten Gebrauchten. Gerade Fahranfänger und Autofahrer, die nicht viel fahren müssen, sind mit einem Gebrauchten auf der sicheren Seite. Ein gepflegtes, gebrauchtes Auto hat den Vorteil, dass er schon eingefahren ist und eben günstiger in der Anschaffung ist, als ein Neuwagen. Mit Reparaturen ist zwar zu rechnen, aber wenn der Wagen in einer seriösen und bekannten Autowerkstatt erworben wurde, dann kann der Besitzer des Autos sicher sein, dass vorher diverse Reparaturen vorgenommen wurden. Das bietet Sicherheit und schont den Geldbeutel immens. Wer hier auf Nummer sicher gehen möchte, der kann auf der Seite alles-über-das-auto.de einiges an Informationen bekommen, die sicherlich im Zusammenhang mit dem Autokauf, ob nun Neu oder Gebraucht, sehr nützlich sein dürften.
Auto

Neuwagen schont die Haushaltskasse
Allerdings kann für Vielfahrer ein Gebrauchter über Kurz oder Lang teuer werden. Deshalb ist hier ein Neuwagen in diesem Fall zu empfehlen. Denn hier sind zwar die Anschaffungskosten höher, als beim Gebrauchten, aber es rechnet sich über die Jahre, da die erheblichen Reparaturkosten in den ersten Jahren nicht entstehen. Das Fazit ist, dass der Neuwagen zu bevorzugen ist. Denn auch wenn dieser erst einmal höhere Kosten verursacht, können dem Besitzer mit einem Gebrauchtwagen doch erhebliche Kosten über die Jahre entstehen. Nach gründlicher Bilanz wird jeder feststellen, dass der Neuwagen dann doch erheblich weniger kostet, als auf den ersten Blick ersichtlich ist.
Bild: Car von DaLee_pl, CC-BY