Start Camcorder und Digitalkamera Fuji Finepix F600EXR –Starke Leistung in kleinem Gehäuse

Fuji Finepix F600EXR –Starke Leistung in kleinem Gehäuse

12
0

Foto: Fuji

Wer für seinen Urlaub noch die perfekte Kamerabegleitung sucht, der ist mit der Fuji Finepix F600EXR perfekt ausgestattet. Das Gehäuse ist klein und kompakt, aber im Inneren steckt ein recht leistungsstarkes Objektiv und jede Menge Fotospaß.
[adrotate group=“16″]

Die Kamera hat einen 16 Megapixel Bildsensor. Dieser ist mit einem 0,5 Zoll großen EXR C-MOS Chip verbunden. Die 16 MP sind also fast schon überflüssig. Mit diesem Sensor, kann die Leistung nicht voll ausgenutzt werden. Bilder werden mit einer maximalen Auflösung von 4608×3456 gespeichert. Videos können in Full HD Qualität aufgezeichnet werden. Das Objektiv ist mit einer Brennweite von 24-360 mm ausgestattet. Leider ist es nicht besonders lichtstark. Die ISO Werte der Kamera lieben zwischen 100 und 3200.

Die neueste Edition der Finepix Serie hat einen 15-fachen Zoom. Auf der Rückseite ist ein 3 Zoll (7,6 cm) Bildschirm verbaut. Auf diesem kann man sich die Bilder und Videos sofort anschauen. Der Monitor hat 460.000 Bildpunkte. Im Video Modus kann die Kamera bis zu 30 Bilder in der Sekunde aufzeichnen. Das Bildmaterial wird in Cam H.264 Code und im MOV-Format gespeichert. Um Bilder und Videos auf einen Computer zu übertragen ist eine USB Schnittstelle vorhanden.

Foto: Fuji

Die Kamera ist vom Hersteller mit allen wichtigen Automatik-Modi versehen worden. Wer möchte, der kann die Einstellungen natürlich auch manuell vornehmen. Außerdem ist ein GPRS Sensor in der Kamera vorhanden. Es wird vom Gerät selber ein regelmäßiges Update der Geodaten gezogen und es können Koordinaten zu Bildern hinzugefügt werden. Ab Haus sind über eine Millionen Ortsangaben und Ortsinformationen eingespeichert.

Die Fuji Finepix F600EXR ist ab September 2011 erhältlich. Es wird das Gerät in den Farben Weiß, Schwarz und Rot geben. Der Preis wird bei 299 Euro liegen.