Teneriffa-Urlaub für wenig Geld – unsere Spartipps

Teneriffa-Urlaub für wenig Geld – unsere Spartipps

51
0
TEILEN
Tipps-Teneriffa

Teneriffa ist die Insel des ewigen Frühlings

Überhaupt sollen die Kanarischen Inseln das beste Klima der Welt haben. Mitten im Atlantischen Ozean liegen sie vor der Küste Afrikas und gehören doch zu Europa. Die Temperaturen steigen auch im Sommer selten über 30 Grad. Und im Winter wird es nicht kälter als 20 Grad. Zumindest tagsüber.

Teneriffa-holiday

Das macht sie zu einem begehrten Reiseziel das ganze Jahr über. Auf den Inseln freut man sich über stetig steigende Besucherzahlen und ausgebuchte Hotels. Die Übernachtungskosten sind in den vergangenen Jahren reichlich gestiegen. Neue, schicke Hotels sind dazu gekommen. Gerade auf Teneriffa, die als größte Kanareninsel auch die meisten Feriengäste hat. Doch auch mit kleinen Budget kann mich sich auf Teneriffa einen schönen Urlaub machen. Man muss sich nur auskennen.

Das sind unsere besten Spartipps für einen Urlaub auf Teneriffa:

Es ist keine neue Idee, aber gerade auf Teneriffa eine gute Idee: Mieten Sie eine Ferienwohnung. Die besten Angebote findet man übrigens nicht bei den großen Ferienhausanbietern, sondern auf Ebay Kleinanzeigen. Und mieten Sie gleich ein Auto dazu. Achten Sie beim Mietwagen darauf, dass das Unternehmen keine feste Station am Flughafen hat, das kostet nur Geld.

Vielen Dank für den tollen Reisetipp an www.Brittneys.de

Es gibt Mietwagenunternehmen, die Ihnen das Fahrzeug bis zum Flughafenparkplatz bringen. Das klappt im Allgemeinen ganz gut. Haben Sie Vertrauen Und buchen sie das Fahrzeug über das Internet. Ein Kleinwagen gibt es schon für unter 7 Euro am Tag. Zum Bsp. bei Pluscar. Und der Liter Benzin kostet zwischen 70 und 90 Cent.
tenerife-

Bevor Sie am nächsten Tag Einkaufen fahren, frühstücken Sie in einem der vielen Straßenbars in den kleinen Orten. Dort gibt es meist en Angebot; Kaffee, Brötchen und Orangensaft für unter 3 Euro. Die Schilder mit den Frühstücksangeboten hängen meist gut sichtbar am Tresen.

Danach schauen Sie im Internet, in welchem Ort gerade ein sogenannter Bauermarkt stattfindet. Hier decken sie sich mit Gemüse und Obst von der Insel ein. Es ist nicht nur frisch, sondern auch billiger als in den großen Supermärkten. Auch das Angebot an Kuchen ist auf den Bauermärkten groß, gut und günstig. Einen ganzen Apfelkuchen gibt es schon für 5 Euro. Schneiden Sie ihn auf und frieren die Stücke portionsweise ein – der Kühlschrank Ihrer Ferienwohnung hat bestimmt ein Frostfach.

Den Rest kaufen Sie am besten bei dem großen deutschen Discounter mit dem L. Ja den gibt es auf Teneriffa an jeder Ecke. Besonders Wein ist sehr günstig auf den Kanarischen Inseln. Beim Discounter gibt es anständigen Tischwein schon für 1 Euro pro Flasche.

Wer gern abends Essen geht und nur ein kleines Budget hat, kann das auf Teneriffa ganz besonders gut. Dafür sollte man nur die touristischen Orte meiden. Und die sogenannten Guanchinchen aufsuchen.

Das sind improvisierte Restaurants meist bei Leuten zu Hause, in einer Garage, einem Schuppen oder auch in privaten Gärten. Dort werden ein paar Tische und Stühle aufgestellt und es gibt nur wenige Gerichte, aber alles hausgemacht zu unschlagbar günstigen Preisen.
Und das Beste der Insel, die Strände, sind so wieso kostenlos. Selbst Parken auf dem großen Parkplatz am schönsten Strand der Insel, Las Teresitas, ist gratis.

Übrigens gibt es hier www.urlaub-checkliste.org die passende Urlaubscheckliste für den Teneriffa-Urlaub

Happy Travel

 

KEINE KOMMENTARE