Skyla Memoir – digitaler Bilderrahmen mit Scanner

Skyla Memoir – digitaler Bilderrahmen mit Scanner

11
0
TEILEN

Fotos: Skyla – Lite-On IT

Der digitale Bilderrahmen ist mittlerweile den meisten ein Begriff und ist in vielen Haushalten zu sehen. Skyla dürfte hingegen eher weniger bekannt sein. Letztere ist die neue Marke für Elektronik-Produkte aus dem Hause Lite-On IT und der Memoir ist ein neuer innovativer Bilderrahmen.

Bisher konnten Besitzer eines solchen Bilderrahmens nur Bilder in digitaler Form betrachten. Mit dem Skyla Memoir ist es nun möglich ein Foto einzuscannen. Durch diese neue Funktion können alte Erinnerungen nun ganz einfach mit Freunden und Bekannten betrachtet werden.

Der digitale Bilderrahmen kann Fotos mit bis zu 10 x 15 Zentimeter bei maximal 600 dpi scannen und diese auch sofort auf dem 8 Zoll großen Display wiedergeben. Dazu wird ein beliebiges Foto einfach in die Öffnung des integrierten Scanners unter dem Display gesteckt. In wenigen Augenblicken erscheint dann das Bild auf dem Display.

Natürlich bietet der Skyla Memoir auch die Möglichkeiten Bilder via USB-Stick oder direkt von der Speicherkarte zu laden. Die beiden USB-Anschlüße erlauben es Bilder direkt von einem USB-Flashdrive anzuzeigen. Wer hingegen seine Schnappschüsse mit der Kamera direkt präsentieren möchte nutzt einfach den 5in1-Kartenleser. Dieser unterstützt die gängigsten Formate wie SD, MS oder MMC. Im schwarzen Gehäuse des Skyla Memoir befindet sich ein 1GB großer Speicher der es mit maximal 400 Bildern aufnehmen kann. Wem das Betrachten von Bildern zu langweilig ist kann auf dem Memoir zusätzlich auch Musik oder Motion JPEG speichern. In Sachen Bedienung ist der Skyla Memoir genau so einfach zu handhaben. Die Funktionstasten befinden sich am rechten Rand des Displays. So kann man ganz bequem zwischen den Bildern oder den einzelnen Musiktiteln wechseln.

Skyla stellt mit dem Memoir einen digitalen Bilderrahmen vor der in Punkto Innovation Maßstäbe setzt. Für 199€ ist dieser Bilderrahmen ab Ende April im Einzelhandel erhältlich. Wer die Anschaffung eines digitalen Bilderrahmens in Betracht zieht sollte sich gedulden und sich den Skyla Memoir genauer ansehen.

KEINE KOMMENTARE