Pico-Projektor C110 von Acer – Kleine Technik ganz groß!

Pico-Projektor C110 von Acer – Kleine Technik ganz groß!

17
0
TEILEN

Foto: Acer

Der neueste Acer Projekter gehört in die Pico-Reihe und ist ein absolutes Leichtgewicht. Mit 175 Gramm und den Maßen 110x85x25, ist er der ideale Begleiter für unterwegs. Aber der Projektor kann mit mehr überzeugen, als seiner schmalen Taille.
[adrotate group=“16″]

Einfacher geht es nun wirklich nicht! Alles was man braucht, um den Acer 110 mit einem Laptop zu verbinden ist  ein USB Kabel. Und schon kann es losgehen. Es werden nicht nur die Daten über das USB Kabel übertragen, auch die Stromversorgung findet über diesen Weg statt.

Dieser Projektor ist vor allem für den mobilen Einsatz gedacht. Er ist leicht zu verstauen und transportieren und einfach in der Handhabung. Aber natürlich gibt sich Acer nicht damit zufrieden, dass der Projektor kleine und unkompliziert ist. Dank der SmartFormat Technologie braucht man Dateien nicht mehr am Rechner einzustellen. Dies übernimmt der Beamer von selbst. Zudem können Bilder von 12- bis 100- Zoll projiziert werden. Das Bild ist klar und mit einer WVGA Auflösung von 854×480, absolut Pixelfrei.

Acer setzt auf LED Technologie. Die LED Lampen haben eine Lebensdauer von bis zu 20000 Stunden. Nicht zu vergessen, dass die LED Technik wesentlich Stromsparender ist, als herkömmliche Projektorlampen. Um zu gewährleisten, dass auch nach intensiver Nutzung die Farben leuchtend und frisch wirken, hat Acer seine ColorSafe Technologie verbaut. Eine weitere Funktion ist der Quick Star, mit dem das Gerät innerhalb von 5 Sekunden einsatzbereit ist.

Der Pico-Projektor Acer C110 wird ab September erhältlich sein. Der Preis wird von Acer mit 199 Euro angegeben.

KEINE KOMMENTARE