Kaufratgeber Feuerschalen

Kaufratgeber Feuerschalen

774
0
TEILEN

Sponsored Post

Feuerschalen Test

So langsam kann man sich wieder auf längere Tage, angenehmere Abende und mehr Sonne einstellen. Mit dem Frühjahr beginnt auch die Vorfreude auf den Sommer mit seiner ganz eigenen Atmosphäre. Neben Grills sind Feuerschalen die beliebtesten Gartenaccessoires, die für eine gemütliche Stimmung sorgen. Die Lagerfeuerromantik, eine angenehme Wärme und bei einigen Modellen die Möglichkeit zu grillen machen Feuerschalen zum perfekten Gartenzubehör. Worauf es beim Kauf einer Feuerschale ankommt erfahrt Ihr im folgenden Artikel.

Stahl, Edelstahl oder Gusseisen – Welches Material soll es sein?

Die erste Hürde beim Kauf einer Feuerschale ist die Auswahl des Materials. Dabei sind vor allem Edelstahl und Stahl am weitesten verbreitet. Aber auch Gusseisen Feuerschalen findet man häufig.

Wer eine günstige Feuerschale sucht, wird nicht um Produkte aus gewöhnlichem Stahl herumkommen. Dieses Material bietet einen großen Preisvorteil, da dessen Herstellung sehr günstig ist. Darüber hinaus ist eine Stahl Feuerschale sehr robust und wenig sensibel in der Handhabung. Leider neigt das Material dazu schnell Rost anzusetzen und sollte deshalb so wenig wie möglich der Witterung ausgesetzt werden.

Ganz anders hingegen verhalten sich Feuerschalen aus Edelstahl. Diese bieten, ähnlich wie ihre Brüder aus Stahl, ein robustes Erscheinungsbild, sind stabil und auch bei hohen Verbrennungstemperaturen hitzebeständig. Auch der Nachteil der Rostanfälligkeit wird durch das Material aufgehoben.

Hinweis: Zwar schreiben viele Anbieter „Edelstahl feuerschale“, doch die meisten beziehen sich dabei auf nur auf die Schale an sich. Das Gestell besteht oftmals nur aus Stahl. Darauf sollte man auf alle Fälle achten, um sicher zu gehen.

Feuerschalen aus Gusseisen hingegen sind vor allem für Personen geeignet, die das Spezielle oder Besondere mögen. Dabei dienen Schalen als dekoratives Element im Garten und besitzen von sich aus einen „rostigen“ oder „schmutzigen“ Look. Die sogenannte Rostpatina kommt hier sehr gut zur Geltung. Aber auch praktisch besitzen die Gusseisen Feuerschalen Vorteile: Sie speichern die entstehende Wärme gut und haben durch ihr hohes Eigengewicht einen sicheren Stand.

Zubehör und Grillfunktion werten Feuerschalen auf

Selbst für einfache Produkte wie Feuerschalen gibt es unterschiedliches Zubehör. Neben der Standardausstattung mit Schürhaken sind vor allem Grillaufsätze und Grill-Sets interessant. Sie machen aus einer einfachen Feuerschale einen waschechten Grill und erweitern die Funktionalität der Schale. So kann man erst einen gemütlichen Grillabend verbringen und dann an der Glut der Grillkohle das Lagerfeuer entzünden.

Vor allem mittlere und größere Feuerschalen aus Edelstahl eignen sich als Grillersatz. Sie vertragen die Hitzentwicklung aufgrund ihrer Materialeigenschaften am Besten. Dabei gibt es grundsätzlich zwei Alternativen um eine Feuerschale zum Grill zu machen:

Feuerschale mit integriert Grillfunktion

Bei dieser Variante gibt es entweder Grillaufsätze, die man direkt auf die Schale legen kann oder fest an der Schale montierte Stativkonstruktionen. Vor allem für Gelegenheitsgriller ist diese Variante zu empfehlen, weil man ohne großen Aufwand zum grillen kommt.

Dreibeinstativ

Wer die Grillfunktion nicht unbedingt von seiner Feuerschale abhängig machen möchte greift zu einem Dreibeinstativ. Dieses ermöglicht die Positionierung eines großen Grillrostes über der Feuerstelle, in diesem Fall der Schale.

Weiteres nützliches Zubehör:

  • Funkenhaube: Gegen unkontrollierten Funkenflug
  • Windfang: Besteht aus nicht-brennbarem Material und schützt vor starken Böen

Wie viel kosten gute Feuerschalen?

Der Preis einer Feuerschale hängt natürlich von einigen Faktoren ab. Zu aller erst ist das Material der Feuerschale ein hohe Preistreiber. Darüber hinaus kommt es dann auf die Größe an. Die Schalen gibt es in der Regel in folgenden Größen (Durchmesser):

ab 55 cm
Gerade für kleine Terrassen und Gärten ist diese Größe geeignet und Preise liegen zwischen 50 € bis 80€.

ab 80 cm
In diese Größenkategorie fallen schon Feuerschalen, die man auch als Grill verwenden kann und dementsprechend sind die Preise. Man muss mit Preisen zwischen 120 € und 150 € rechnen.

ab 100 cm
Wer auf der Suche nach der perfekten Feuerschale für große Gruppen und Feiern ist, der muss tiefer in die Tasche greifen. Gerade wenn es hochwertige Edelstahl Feuerschalen sein sollen werden Preise ab 180 € fällig.

Natürlich kann diese Übersicht nur als ungefähre Richtung dienen und hängt von vielen Faktoren ab.

Material, Größe und Zubehör beim Kauf beachten

Neben dem persönlichen Geschmack sollte man beim Kauf einer Feuerschale vor allem auf diese Faktoren achten: Material, Größe und Zubehör. Dazu kommen die jeweiligen, persönlichen Anforderungen an eine Feuerschale. Vom Material hängt u.a. auch die Beständigkeit ab, das Zubehör erweitert die Funktionalität und die Größe bestimmt die maximale Kapazität Grillrosts.

Wer weitere, offene Fragen hat und tiefer in das Thema einsteigen möchte findet einen umfangreichen Ratgeber auf http://www.feuerschale-test.de .

KEINE KOMMENTARE