iPhone 3Gs im Vergleich zum neuen Apple iPhone 4

Fotos: Apple

Insgeheim hatte wohl (fast) jeder die Hoffnung, dass die Bilder, die vom neuen iPhone im Umlauf waren, ein Fake sind. Doch gestern auf der WWDC haben sich diese ersten Fotos bestätigt. Beim neuen iPhone, dem Apple iPhone 4, handelt es sich also um ein Barrenhandy. Auch andere Spezifikationen vom iPhone 4 lüftete Steve Jobs und macht ein Ende mit den Gerüchten vom iPhone.


[adrotate group="16"]

Bestätigt hat sich, wie eben erwähnt, das Design. Der Gehäuserand besteht aus Edelstahl und hat zwei runde Bedienknöpfe an der Seite, um beispielsweise die Lautstärke zu regulieren. Das neue iPhone soll besonders robust sein, denn es hat eine kristallene Glasoberfläche auf der Front- und Rückseite. Damit steigert Apple die Kratzfestigkeit. Und auch die Pixelzahl ist höher und landet bei 960 x 640 Pixel. Mit dieser Auflösung stellt das Display gestochen scharfe Bilder dar und ist gerüstet für die Darstellung von e-books aus dem iBook-Store, der bei macnotes näher beschrieben wird. Bei der Diagonale hat sich nichts geändert im Vergleich zum iPhone 3Gs und es bleibt bei 3,5 Zoll. Dennoch sind die Abmessungen in der Breite um 3 mm schmaler geworden und auch in der Höhe konnte Apple 3 mm einsparen, wie auf der WWDC bekannt gegeben wurde.

Positiv ist sicher die höhere Akkuleistung. Der Akku vom iPhone 3Gs muss je nach Auslastung relativ häufig ans Netz. Das iPhone 4 hat eine 40 Prozent längere Sprechzeit und damit auch insgesamt eine längere Laufzeit. Ergänzung: Mehr Leistung bringt auch der Apple A4 Chip, der mit 1 GHz  getaktet ist.

Bestätigt hat sich bei diesem iPhone die 5 Megapixel Digitalkamera, anstatt der bisherigen 3 Megapixel. Doch es gibt weiterhin leistungsfähigere Handykameras, wie auch netzwertig erwähnt.  Allerdings sind Videos in 720p-HD möglich und das HD, das schon vermutet wurde, stimmt. Außerdem gibt es iMovie für circa 3,99 Euro. Eine Software, mit der man direkt im Gerät die Videos bearbeiten kann. Hinzugekommen ist eine Kamera für Videotelefonie. Entweder per Front- oder per Rückseitenkamera kann man mit dem Gesprächspartner direkt in Verbindung treten, was bei Apple FaceTime heißt. Für diese Funktion benötigt man allerdings eine WLAN-Verbindung.

Parallel zum iPhone 4 gibt es auch die neue Firmware OS 4 von Apple, deren Einzelheiten ja schon bekannt sind. Damit kommen neue Funktionen wie iBook-Store oder Multitasking auf das iPhone. Davon profitieren aber nicht nur iPhone 4 Besitzer, sondern auch die Besitzer eines iPhone 3, 3GS sowie iPod touch.

Update 12. Juni: Auf der WWDC wurde bekannt gegeben, dass OS 4 in iOS4 umbenannt wird.

Varianten und Preise vom iPhone 4

Das neue iPhone kommt in mehreren Speicherkapazitäten auf den Markt. Sie können sich zwischen 16 und 32 Gigabyte entscheiden. Damit ist kein iPhone mit 64 GByte hinzugekommen, wie vermutet wurde. Eine Speichergröße, die auch nicht unbedingt nötig ist. Das iPhone 4 mit 16 GB ist für 1.100 Euro erhältlich und das iPhone 4 mit 32 GB für 100 Euro mehr, also 1.200 Euro. Dabei handelt es sich um erste Preise, die in Online-Shops gesichtet wurden. Mit Vertrag sieht der Preis natürlich anders aus.

Variante iPhone 4 iPhone 3Gs
Display 3,5 Zoll (Retina) 3,5 Zoll
Auflösung 960 x 640 480 x 320
ppi 326 163
Beschichtung Fettabweisend Fettabweisend
Prozessor 1GHz 600 MHz
Arbeitsspeicher 512 MB 256 MB
Maße 115,2 x 58,6 x 9,3 115,5 x 62,1 x 12,3
Gewicht 137 Gramm 135 Gramm
Kamera 5 MP (LED Blitz) 3 MP
Video HD 720p VGA mit Audio
Geotagging X X
UMTS X X
WiFi 802.11 b/g/n 802.11 b/g
Bluetooth X X
GSM/EDGE X X
Audio AAC, MP3, WAV….. AAC, MP3, WAV…..
Sprechzeit 7 Std mit 3G 5 Std mit 3G
Stand-by-Dauer 300 Std 300 Std
Internet 6 Std (3G) / 10 Std (WiFi) 5 Std (3G) / 9 Std (WiFi)
Video Bis 10 Std Bis 10 Std
Audio Bis 40 Std Bis 30 Std
Speicherversion 16 / 32 GB 8 / 16 / 32 GB
Kosten 1.100 / 1.200 Euro Ab 525 / 699 Euro

Produktvideo von Apple: mehr als pathetisch

Apple stellt im Produktvideo vor allem FaceTime (Video-Konferenz) heraus. Dieses Video ist jedoch mehr als pathetisch und Apple hat sicher schon bessere Videos gedreht. Wahrscheinlich waren alle mit dem iPad beschäftigt.

YouTube Preview Image

mies!geht sookaygutspitze! (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...

Kommentare

3 Kommentare zu “iPhone 3Gs im Vergleich zum neuen Apple iPhone 4”

  1. Claus am Juni 12th, 2010

    ich verstehe nicht, wieso immer und immer wieder “das akku” geschrieben wird.

    ein erster anhaltspunkt:
    http://de.wiktionary.org/wiki/Akku

    ein zweiter wäre der duden.

    und ein dritter wäre es, sich zu überlegen, woher die abkürzung “akku” kommt.

  2. Kevin am Juni 12th, 2010

    Von “das Akkumulator” würde ich meinen :P

  3. sd am Juni 13th, 2010

    Wohl eher “die Akkumulatoren” … Aber Spaß beiseite. @Claus natürlich hast du recht. Ist geändert. Der oder das iPad beziehungsweise Tablet PC ist auch immer so eine Stolperfalle.

Schreibe einen Kommentar






Preis.de

Twitter