Das Fliegengewicht unter den Smartphones: Pantechs Vega läuft mit Android 2.1

Foto: Engadget (bearbeitet)

Pantech, einer der größten koreanischen Hersteller für Handsets kündigt an, das leichteste Android High-End Smartphone auf den Markt zu bringen. Dieser Coup soll ihnen mit dem Vega IM-A605S gelingen. Naja, am Namen soll es weder liegen noch scheitern.

[adrotate group="16"]

Dieser Ankündigung folgt das Vega mit federleichten 114 Gramm, die Unterstützung erhalten durch ein edles, schlankes Design. Es darf in den Farben Weiß, Schwarz, Pink und Goldbraun an Ohrmuscheln und Mündern glänzen. Android 2.1 läuft auf dem Vega, man darf gespannt sein, ob ein baldiges Update auf Froyo möglich sein wird. Durch die eigene Entwicklung der Benutzeroberfläche könnte sich dieses Update nämlich verzögern. Pantech wäre damit jedenfalls nicht alleine.

Der Snapdragon Prozessor ist 1 GHertz stark. Genügend Stoff also, um das Vega auf dem Laufenden zu halten. Der interne Speicher ist mit 500 MByte aufrüstungswürdig, möglich ist dies mit einer SD Card bis 8 GByte. Hier hält sich Pantech eher zurück, denn eigentlich unterstützen Smartphones weitaus größere Speicherkarten.

Dafür kann sich der 3,7 Zoll große AMOLED Touchscreen sehen und fühlen lassen. Hierauf lassen sich die Schnappschüsse der 5 Megapixelkamera gut betrachten. Natürlich fehlen hier noch ein paar heiße Fakten, aber das bereits lancierte klingt durchaus verheißungsvoll. Aber generell darf man von Pantech im nächsten Jahr einiges erwarten. Laut der Korea Herald plant der Hersteller 16 Smartphones weltweit herauszubringen. Diesen Schritt vollzieht Pantech mit dem Vega IM-A605S noch nicht. Dies kommt zunächst in einer Stückzahl von 500.000 auf den koreanischen Markt. Inwieweit es dann die Grenzen überwindet, ist noch unklar. Gespräche mit den amerikanischen Providern AT&T und Verizon laufen bereits. Hier finden Sie in Deutschland erhältliche Handys ohne Vertrag.

mies!geht sookaygutspitze! (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

Kommentare

Schreibe einen Kommentar






Preis.de

Twitter