Start Hardware Brillenlos in die dritte Dimension – LG DX2000

Brillenlos in die dritte Dimension – LG DX2000

80
0

Foto: LG

Das 3D langsam aber sicher den Einzug in unsere Wohn- und Arbeit- Zimmer hält, das ist kein Geheimnis. Aber dennoch steckt die Technologie irgendwie in den Kinderschuhen. Mit dem neuen LG DX2000 Monitor will LG nun einen weiteren Schritt in die Zukunft gehen und bringt ein 3D Gerät auf den Markt, dass keine Shutterbrille benötigt.
[adrotate group=“16″]

Der Bildschirm misst 20 Zoll und er soll 3D Bilder liefern, die gestochen scharf sind und ohne spezielle Brille wahrgenommen werden können. Dank der LG 3D Cinema Technologie sind die Bilder nahezu flackerfrei und verursachen keine Kopfschmerzen oder Schwindelgefühl. Denn dies ist leider noch immer ein Problem, mit dem andere Hersteller zu kämpfen haben.

Der 20 Zoll Bildschirm hat eine eingebaute Kamera, welche ebenfalls in der Lage ist, 3D Bilder aufzuzeichnen. Auch eine 2D zu 3D Konvertierung soll möglich sein. Die Auflösung des Bildschirms beträgt 1600×900 Bildpunkte und das Display ist mit LED Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

Es ist eine spezielle Software nötig, um die Brillenfreien Bilder darstellen zu können. Diese ist momentan noch nicht besonders weit verbreitet und könnte eventuell die reibungslose Nutzung erschweren.

Aktuell ist der LG DX2000 lediglich auf dem koreanischen Mark erhältlich. Er soll um die 1000 Euro kosten. Ob der Monitor weltweit verkauft werden wird, darüber hat LG bisher noch keine Angaben gemacht. Bereits zu Anfang des Jahres hatte LG eine Weltpremiere in Sachen brillenloses 3D Erlebnis gefeiert. Mit dem LG Optimus 3D haben die Koreaner das erste Smartphone mit 3D Display veröffentlicht, welches ohne Brille genutzt werden kann.